Mananara Nord National Reserve

Madagaskar ist wahrhaftig ein attraktives Urlaubsziel, das über versteckte Schätze wie das Mananara Nord National Reserve verfügt. Interessanterweise hat Madagaskar eine extrem hohe Artenvielfalt und mehr als 85 Prozent der Arten sind endemisch. Die terrestrischen Lebensräume der Insel sind mit ihrer Mischung aus Lemuren, spitzen Kalksteinformationen und der weltweit größten Ansammlung von Baobab-Bäumen einzigartig. Hinzu kommen bunte Korallenriffe.

Das Biosphärenreservat Mananara-Nord befindet sich an der Nordostküste Madagaskars, günstig gelegen in der Nähe vieler anderer Highlights Madagaskars. Mananara Nord liegt 250 km nördlich von Tamatave und erstreckt sich über 144.000 Hektar – davon 23.000 Hektar Land und 1.000 Hektar mariner Lebensraum. Die faszinierenden Ökosysteme im Biosphärenreservat Mananara-Nord umfassen tropische Feuchtwälder, sandige Küstenebenen mit Küstenvegetation, Flussvegetation, Mangroven-Formationen, Sumpfgebiete und Korallenriffe. Mit solch verschiedenen Höhepunkten können Sie sicher sein, dass ein Madagaskar-Urlaub im Mananara Nord zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Unberührt und abgeschieden – so ist Mananara Nord ein herrliches Paradies. Die Vegetation ist eine Mischung aus tropischen Wäldern, Mangroven, Marschland sowie Küsten- und Flusspflanzen. Der marine Teil des Reservats besteht aus mehreren kleinen Inseln und Korallenriffen. Das Meeresschutzgebiet umfasst prächtige Korallenriffe mit 132 verschiedenen Korallenarten. Madagaskar National Parks zählt hier über 100 Arten von wirbellosen Meerestieren, fast 200 Fischarten, sowie mehr als 100 Mollusken und Stacheltiere. Buckelwale spielen zwischen Juli und September in den Gewässern und manchmal kann gar ein seltener Dugong gesichtet werden.

Mananara-Nord beherbergt eine bemerkenswerte Vielfalt an Fauna. Kleine Säugetiere sind besonders gut vertreten: 17 Nagetiere und 13 Lemurenarten leben in den feuchten Wäldern, darunter das Aye-Aye, der Östliche Wollmaki, der Braune Mausmaki und der größte aller Lemuren, der Indri. Die Indris sind in diesem Reservat viel dunkler als die anderen Indri-Gruppen, die weiter südlich leben, was es ein wenig leichter und extrem faszinierend macht, sie zu beobachten.

Mananara-Nord beheimatet auch 77 Vogelarten, darunter der Rotschwanzvanga, der Helmvanga und der Madagaskar-Turmfalke, sowie 21 Reptilien und acht Amphibienarten. Die Flora in Mananara-Nord ist ebenfalls außergewöhnlich vielfältig, mehr als 1200 verschiedene Pflanzen wurden hier nachgewiesen. Palmen (47 Arten) und tropische Blumen, darunter einige endemische Orchideen, sind die Markenzeichen dieses herrlichen Waldes.

Specials

Jenman Madagascar Safaris is always on the lookout for the best deals for your holiday throughout Madagascar. A selection of the best specials that are currently on offer in Madagascar can be found below.

Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos